Prüfung elektrischer Anlagen

Übersicht Prüfintervalle

Übersicht Prüfintervalle

Die Regelmäßigen Prüftermine stellen sicher, dass Mängel oder Fehler durch Verschleiß oder Defekten rechtzeitig erkannt werden. Ermittelt werden sie auf der Grundlage der Gefährdungsbeurteilung. Um einen Überblick aller Prüfintervalle der elektrischen Betriebsmittel zu erhalten, haben wir Ihnen eine Übersicht der Prüffristen erstellt.

Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel

Die ortsveränderlichen Betriebsmittel sind nach DGUV 3 alle 6 Monate zu prüfen. Bei einer Fehlerquote unter 2% können die Prüfintervalle in Büros auf 2 Jahre und bei alle andere Betriebsstätten auf jährlich gesetzt werden.

Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel auf Baustellen

Die Betriebsmittel auf Baustellen haben ein Prüfintervall von 3 Monaten nach DGUV 3. Falls die Fehlerquote unter 2% liegt, können diese Betriebsmittel jährlich geprüft werden.

Ortsfeste elektrische Betriebsmittel und Elektrische Anlagen

Bei ortsfesten und elektrischen Anlagen wird ein Prüfintervall von alle 4 Jahre vorgeschrieben.

 

Betriebsmittel Prüfintervalle
Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel nach DGUV 3 alle 6 Monate
bei Fehlerquote <2 %: In Büros: alle 2 Jahre; alle anderen Betriebsstätten: jährlich
Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel auf Baustellen nach DGUV 3 alle 3 Monate
bei Fehlerquote <2 %: Mindestens jährlich
Ortsfeste elektrische Betriebsmittel und elektrische Anlagen alle 4 Jahre

Zusammenfassend sind die Prüfintervalle für alle Betriebsmittel, Anlagen und Maschinen anhand einer Gefährdungsbeurteilung nach Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) zu ermitteln.

Wir von der ProSafety GmbH unterstützen Sie bei Ihren elektrischen Prüfungen in Ihrem Unternehmen. Gerne Beraten wir Sie gerne telefonisch oder Vorort. Unser Prüfbezirk bezieht sich auf den kompletten Ostalbkreis, Rems-Murr-Kreis und Stuttgart.